zurückblicken und verstehen

Regressions- / Reinkarnationstherapeut

Zielgruppe:

Alle, die gerne die Reinkarnationstherapie durchführen möchten, als Zusatzmethode zu anderen Therapieformen , oder sich als Regressionstherapeut selbständig machen möchten.

Ziel:

Die Teilnehmer(innen) erwerben die Qualifikation zur Begleitung und/oder Therapie von Personen mit anerkannten Rückführungstechniken. Mittels Vortrag, Gruppenarbeit und Diskussion werden theoretische Grundlagen geschaffen. Die erworbenen Kenntnisse werden unter erfahrener Anleitung praktisch umgesetzt und ausführlich geübt. Im Mittelpunkt stehen Selbsterfahrung, Praxiserfahrung und Supervision. Die Teilnehmer(innen) erleben die Methoden in eigener Regression sowie Partnerübungen.

Inhalte:

  • Einführung in die Reinkarnationstheorie
  • Historische Hintergründe
  • Medizinische, psychologische, spirituelle Motive

  • Vorgespräch, Anamnese,
  • Indikationen- Kontraindikationen
  • Herstellung des angemessenen Settings
  • Zielentwicklung

  • Verschiedene Einleitungsmethoden
  • Praktischer Aufbau einer Regressionssitzung
  • Verfahren der Direkten Kommunikation
  • Fragetechniken

  • Einschränkung des zu Sehenden
  • Subjektive und objektive Realität
  • Einsatz von Helferfiguren
  • Das innere Kind
  • Rückholung von Seelenanteilen
  • Unterbewusstsein als Führer durch die Zeit
  • Auflösung und Umgestaltung von Emotionen
  • Auflösung karmischer Faktoren

  • Grundlagen des NLP
  • Tim-line Methode
  • Reimprinting- Methode nach Dilts

  • Neutralität des Therapeuten
  • Integration des Weltbildes des Klienten in die Therapie
  • Schutz des Klienten

Dauer: 

48 Unterrichtseinheiten
4 Tagesseminar

Gebühr:

580,- €
incl. ausführlichen Unterlagen
(USt.-befreit; als Kosten für die berufl. Weiterbildung steuerlich absetzbar)

Zertifikat: 

Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat des Instituts Klang der Erde bescheinigt:

„Reinkarnationstherapeut/In
oder Reinkarnationsbegleiter/In je nach Basisberuf”

mit Angabe der Unterrichtseinheiten und der Inhalte

Termine:

17. - 19. Juli 2020
01. - 04. August 2020