Achtsamkeit und Aufmerksamkeit trainieren

Entspannungspädagoge für Kinder und Jugendliche

Zusatzqualifikation für Entspannungstherapeuten/-pädagogen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen


Zielgruppe:

Personen mit einer staatlich anerkannten Ausbildung aus dem Bereich der psychosozialen Gesundheit, wie Psychologen, Pädagogen, Sozialpädagogen, Erzieher, Heilpädagogen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, u.a. Jeder, der sich beruflich in eigener Praxis oder an Bildungswerken, Volkshochschulen, den Krankenkassen und allen Einrichtungen für Gesundheit, Stressmanagement und Prävention engagieren möchte.
Idealerweise haben Sie schon eine Ausbildung als Entspannungspädagoge oder als Seminarleiter für Autogenes Training oder für die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson.
Das Seminar richtet sich aber auch an Sie, wenn Sie z.B. als Erzieher/in oder als Lehrer/in schon viel Erfahrung mit Kindern haben, aber noch nach Anregungen zum Thema Entspannung suchen.

Voraussetzungen:

Freude am Umgang mit Kindern, Einfühlungsvermögen, Fähigkeit zur Selbstreflexion.

Inhalte:

Die Teilnehmer/innen erwerben die Qualifikation zur Anleitung von Kindern in Autogenem Training und Progressiver Muskelrelaxation sowie die Fähigkeit zu dessen Lehre und Vermittlung.

Aus dem Inhalt:

  • Die Situation von Kindern und Jugendlichen in der Gegenwart. Sehnsucht nach Innerlichkeit und Stille
  • Pädagogischer Auftrag
  • Indikationen und Einsatzgebiete des AT und PMR bei Kindern
  • Möglichkeiten und Grenzen
  • Rahmen, Aufbau, Durchführung und Gestaltung von Entspannungsseminaren mit Kindern oder Jugendlichen
  • Einsatz und Entwicklung von Phantasiereisen und Ruhebildern
  • Therapeutische Wirkkraft von Zeichnung und Malen
  • Einführung in Qi Gong für Kinder und Jugendliche
  • Körperwahrnehmungs- und Einspür-Übungen
  • Einsatz von Klängen
  • Selbsterfahrung und gruppendynamische Übungen
  • Rechtliche Aspekte/ gesetzliche Grundlagen
  • Individuelles Einzelcoaching

Dauer: 

24 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten Intensivseminar
 

Gebühr:

 280,- €
 

Methoden:

Anhand von Vortrag, Gruppenarbeit und Selbsterfahrung werden die Entspannungsverfahren nach den spezifischen und methodischen Besonderheiten der Anwendungen bei Kindern und Jugendlichen vermittelt.

Zertifikat: 

Teilnahmebestätigung mit Anzahl der Unterrichtseinheiten und Inhalten.
Teilnehmer, die unsere Fortbildung zum Entspannungstherapeuten/-pädagogen abgeschlossen haben, erhalten zusätzlich ein Zertifikat als

„Entspannungstherapeut/-pädagoge für Kinder und Jugendliche”

Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt werden in selbständiger Arbeit oder im Angestelltenverhältnis.

Die absolvierten Unterrichtseinheiten werden bei bestehender Grundqualifikation von den Krankenkassen hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention im Bereich übender Techniken anerkannt).  

Termine:

25. - 26. Januar 2020
06. - 07. Juni 2020
05. - 06. Dezember 2020

Weitere Termine erfragen unter 09256- 1676