Verborgenes aufdecken und befreien

EMDR in Therapie und Coaching


EMDR steht für „Eye Movement Desensitization and Reprocessing“, Desensibilisierung und Neubearbeitung durch Augenbewegungen
Es ist eine spezielle Methode zur Bewältigung und Verarbeitung psychischer Traumata aller Art, basierend auf einer bilateralen Stimulation.
Es kommt dabei zu einer Verarbeitung und Neubearbeitung von Ängsten, traumatischen Erfahrungen und eingefrorenen Erinnerungen.
EMDR wird bereits seit Jahren als eine besonders effektiv wirksame Methode weltweit in Therapie und Coaching eingesetzt.

Zielgruppe:

Personen mit einer staatlich anerkannten Grundausbildung aus dem Bereich der psychosozialen Gesundheit wie Psychologen, Pädagogen, sowie HeilpraktikerInnen für Psychotherapie, ausgebildete TherapeutInnen und Coaches.
Die EMDR Methode kann als zusätzliche Therapiemethode zur Integration in die bereits abgeschlossene Ausbildung gesehen werden.
Diese Methode lässt sich gut mit allen gängigen Therapiekonzepten kombinieren, wie z.B. Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie, NLP, Beratung und Coaching.


Dauer:

3 Ausbildungsmodule jeweils 2 Tage von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Das Grundlagenseminar Modul 1 kann auch separat als Einführungsseminar gebucht werden, um EMDR kennenzulernen. Gebühr 320,- Euro

Gebühr:

890,- Euro für alle drei Module, incl. Ausbildungsscript

Inhalte:

    Modul 1
  • EMDR in der Traumatherapie
  • Entstehung, Theoretische Grundlagen
  • Neurophysiologische Wirkungen (Das limbische System)
  • Indikationen-Kontraindikationen
  • Therapeutische Grundhaltung
  • Übertragung - Gegenübertragung
  • Sicherer Ort
  • Acht Phasen der EMDR Behandlung
  • Standartprotokoll
  • Was ist ein Trauma?
  • 3 Phasen der Trauma Behandlung
  • Methoden psychischer Stabilisierung
  • Ressourcen Übungen


    Modul 2
  • EMDR Protokolle
  • Angst
  • Phobie
  • Einzeltraumatisierung
  • Verhaltensänderung
  • Kurz zurückliegendes Traumatisches Einzelerlebnis
  • Trauer
  • Psychosomatische Krankheiten
  • CIPBS „Conflikt- Imagination- Painting- Bilateral- Stimulation
  • Ressourcenübungen


    Modul 3
  • Protokolle Substanzgebundene Süchte
  • Zahnarztangst
  • Schmerzbehandlung
  • Allergie
  • Natural Flow
  • Kognitives Einweben
  • EMDR mit Kindern und Jugendlichen
  • Vertiefungen und Supervision
  • Ressourcen Übungen


Zertifizierung:

Voraussetzung ist die Teilnahme an allen drei Modulen und die erfolgreiche theoretische und praktische Integration der Ausbildungsinhalte.

Die Auszubildenden erhalten ein Zertifikat mit ausgewiesener Anzahl der Unterrichtseinheiten und der Inhalte.

Termine

23. / 24. Februar 2019
25. / 26. Mai 2019